Kristall-Angebote aus den Alpen

Alle Kristalle sind direkt vom Strahler.

Schweiz

Fadenquarz vom Catogne bei Martigny. Länge ca. 9 cm, Breite ca. 6 x 4 cm.

(Fortsetzung) Gefunden ca. 2005. Preis: 48 Fr.


Titanitkristalle bis 4 mm und kleine Apatite (1 mm) zusammen mit chloritisierten Bergkristallen von Glacier les Petoudes im Val de Trient, Wallis.

Grösse der Stufe: 7 x 5 x 3 cm. In einer Schutzdose montiert (8 x 5.5 x 3.5 cm). Gefunden ca. 2002. Preis 33 Fr.

Hübsche Bergkristallstufe vom Val de Trient bei Martigny, Wallis.

Gefunden ca. 2008.

Grösse der Stufe: 11 x 7 cm Grundfläche, 5 cm Höhe. Zentraler Kristall ca. 2 cm. Preis 45 Fr.

Rauchquarz-Pärchen aus der Umgebung von Brig im Wallis. Die Spitzen sind heil und sehr dunkel. Das auf der Rückseite sichtbare Quarzband war brüchig und wurde mit Klebstoff stabilisiert.

(Fortsetzung) Grösse der Stufe ca. 14 x 5 cm. Höhe ca. 13 cm. Länge der Rauchquarze ca. 7 cm. Preis: 180 Fr.


Eine Kristallgruppe aus eng verschlungenen Spitzen, die „Orgie“. Gefunden 2019 am Kleinen Wannenhorn.

Die Gruppe ist ca. 13 cm lang, 8 cm breit und 7 cm hoch. Preis 140 Fr.

Derber Molybdänit (Molybdänglanz) aus dem Zentralen Aaregranit, vom Kleinen Wannenhorn am Fieschergletscher, Wallis. Grösse des Stücks: 9 x 7 x 4 cm. Preis: 25 Fr.

Rauchquarz-Gwindel vom Galenstock im Wallis, Schweiz. Neben dem Gwindel befinden sich zwei Kristalle mit Normalhabitus. Das Gwindel ist ca. 6 cm breit, 3.5 cm hoch und 2 cm dick.

Rückseite des Gwindels vom Galenstock. Preis 140 Fr.


Sehr schöne Stufe mit Gipskristallen aus dem Salzbergwerk Bex, VD.

Breite des Stücks 16 cm, Höhe 13 cm. Gipskristalle bis ca. 1.5 cm.

Preis 270 Fr.

Kein Versand; muss abgeholt werden.

 

Rosa Fluorit-Oktaeder auf einem Quarzstück aus der Göschener Alp im Kanton Uri. Die Fluorite sind kantenscharf und glänzend. Die Farbe ist etwas blass.

Gefunden ca. 2005. Grösse des Stücks ca. 9 x 6 x 5 cm. Kantenlänge der Fluoritkristalle bis 8 mm. Preis: 65 Fr.

Heller Rauchquarz von Kleinen Wannenhorn oberhalb des Fieschergletschers. An der Basis ist ein Epidot-Stengel eingewachsen.

Gleicher Kristall wie links. Länge des Kristalls: 7.5 cm, Breite 3.5 bis 4 cm. Gefunden im August 2018.

Preis 39 Fr.


Eine spektakuläre Stufe mit unzähligen Bergkristallen steht zum Verkauf. Gefunden im Jahr 2018 in der Gemeinde Eggerberg bei Visp im Wallis, Schweiz.

Die Kristallgruppe ist etwa 80 cm lang, je 50 cm breit und hoch und ca. 80 kg schwer.

Highlight ist ein rund 20 cm langer Bergkristall-Doppelender.

Nähere Angaben zum Fund siehe den Artikel im aktuellen Maiheft des "Schweizer Strahler" (S. 32-36).


(Fortsetzung) Preis auf Anfrage.

Magnetit-Kristalle von der Pfulwe bei Zermatt im Wallis. Die Magnetitoktaeder sind eingewachsen aber kantenscharf. Die Oktaeder sind zwischen 3 und 6 mm gross. Grösse des Stücks ca. 10 x 7 x 2 cm. Preis 22.- Fr

Klarer Kristall vom Scheuchzerhorn am Oberaargletscher, Kanton Bern.

Der Kristall ist 15 cm hoch und ca. 8 x 8 cm dick. Er wiegt 1.9 kg und ist fast vollkommen klar. Vorne rechts im Bild ein paar Frostschäden. Die Oberfläche der Rückseite ist matt. Unterseite geschnitten.

Gefunden 2012 auf 3300 m Höhe.

Preis 275 Fr.

Beschreibung siehe oben.

Beschreibung siehe oben.

Beschreibung siehe oben.


Bergkristalle mit einer Eisenrose (Hämatit) aus dem Aaregranit des Scheuchzerhorns, Oberaar, Kanton Bern. Grösse der Stufe: 9 x 9 x 5 cm. Preis: 80.- Fr.

Rutil-gitter (Sagenit) auf Gneis vom Hohsandjoch im Binntal, Wallis.

Grösse der Stufe: 12 x 7 x 5 cm.

Preis: 29 Fr.

Hübsche Stufe mit grossen Periklin-Kriszallen bis 2.5 cm, sowie einem kleinen Bergkristall und Calcit.

Gefunden am Ofenhorn, Binntal, Wallis, ca. 2016. Grösse der Stufe: ca. 9 x 7 x 3 cm. Preis: 45 Fr.

Sehr schöne Stufe mit Bergkristall (an der Basis mit Chlorit-einschlüssen) und Periklin-Kristallen.

Grundfläche: ca. 17 x 10 cm, ca. 10 cm hoch.

Vom Ofenhorn, Binntal, Wallis. Gefunden  2014.

Preis: 240 Fr.

Ein verzwillingter Adular (ca. 3 cm gross), vollständig chloritisiert, auf einem Kluftstück. Gefunden am Gletschboden (bei Gletsch) im Wallis, Schweiz.

Stufe ca. 9 x 7 x 5 cm.

Preis: 39 Fr.

Hämatitstufe mit Adular als Begleitmineral. Fundort: Binntal (Tälligletscher)Grösse: Länge 14 cm, Breite 10 cm, Höhe 9 cm, Eisenrosen bis 1,5 cm

Preis: 70 Fr.

Beryll aus der im Lapis beschriebenen Fundstelle oberhalb von Claro bei Bellinzona im Tessin.

Länge des Berylls rechts: 2.5 cm, keine Endflächen, Farbe sehr blass.

Beide Stufen zusammen 15 Fr.

Plaffeit ein Bernstein aus Plasselb im Kanton Fribourg. In Kohleschichten des Sandsteins findet sich das fossile Harz. Platte ca. 8 x 9 x 1 cm. Grösster Bernstein-Einschluss ca. 1 cm lang.

Preis: 28 Fr.

Österreich und Südtirol

Rauchquarz-Doppelender von der Lapenspitze im Silupptal, Zillertal, Tirol.

(Fortsetzung) Der Kristall ist ca. 7 cm lang und 5 bis 6 cm dick. Auf der Seite sitzen Muskowitkristalle.

Preis: 60 Fr.


Calcit-Rhomboeder aus einer alpinen Kluft.

Fundort: Grieswies im Rauris. Österreich.

Stufe ca. 10 x 6 x 4 cm.

Preis: 18 Fr.

Ein Klassiker aus Oesterreich: Dekorative Aragonit-Kristalle (-Igel) vom Fundort Maria Alm im Salzburger Land.
Gefunden vor fast 30 Jahren. Heute dürften dort die Fundmöglichkeiten sicher schlechter sein.
Grösse der Stufe: ca. 13 x 6 x 6 cm. Durchmesser der Aragonit-Igel ca. 1.5 cm.

Preis: 27 Fr.

Nadelige Aragonit-Kristalle (-Igel) vom Fundort Perdonig in Südtirol (I). Gefunden vor fast 30 Jahren.
Grösse der Stufe: ca. 16 x 8 x 4 cm.
Länge der Aragonitkristalle: ca. 1.5 cm.

Preis: 26 Fr.

Diverses

Aus meinen zahlreichen Funden stelle ich Ihnen gerne eine Auswahlsendung zusammen (Foto ist nur ein Beispiel).
Zum Beispiel (exkl. Porto):
100 Kristalle mit einem Verkaufspreis von 2 bis 5 Franken für 200 Franken oder 10 Kristallstufen mit Verkaufswert ca. 25 Franken für zusammen 150 Franken oder 10 kg-Paket mit Kristallen und Kristallgruppen ab 200 Franken oder andere Zusammenstellungen nach Ihrem Wunsch.
Generell gilt bei solchen Sendungen ein vollständiges Rückgaberecht. In diesem Fall tragen Käufer und Verkäufer das Porto jeweils selbst.

Sie haben die Überraschung, aber kein Risiko


Nichts gefunden? Schauen Sie mal auf die Nicht-alpinen Mineralien. Weitere Angebote auf Anfrage.

Zuletzt aktualisiert am 23.7.2020. Adresse siehe unter "Kontakt".